W3C Amaya

Amaya Über Amaya

INSTALL Download Amaya

Mail Mailing Listen

Documentation Dokumentation

People Teilnehmer des Projekts

Deutsche Übersetzung der Amaya Homepage
Originale Version: http://www.w3.org/Amaya/Amaya.html
Aktuelle - übersetzte - Version: http://www.amaya-browser.de/amaya/Amaya.html
Übersetzer: A.Friedrich - Impressum
Bookmark: AddThis Social Bookmark Button

Sehr geehrter Leser dieses Dokumentes - bitte beachten Sie dass es sich bei dieser Seite um die Übersetzung eines W3C Textes handelt.
Der Original Text ist urheberrechtlich geschützt, bitte beachten Sie die im Originaldokument vermerkten Hinweise. Die Rechte an der Übersetzung selbst liegen allein beim Übersetzer. Der Übersetzer bedankt sich bei den folgenden Seiten für Ihre Unterstützung und Hilfe: css, css. Für eventuell vorhandene Fehler in der Übersetzung kann keine Gewähr übernommen werden, das einzig massgebliche und legitime Dokument ist das englische W3C Original. Kommentare des Übersetzers sind als solche gekennzeichnet und unterliegen ebenfalls dem Copyright des Übersetzers. Diese sind nicht Bestandteil des englischen Originaldokumentes.

Amaya Übersicht

Amaya ist ein vollständige Kombination aus Browser und Webeditor.

Sie können weitere detailliertere Beschreibungen über Amaya in der W3C Notiz "An Introduction to Amaya." finden.

Dieses Bild zeigt die Amaya Hauptansicht. Oben sind eine Reihe Buttons zu finden welche zum Browsen benötigt werden. Die Werkzeugleiste links beinhaltet einige Editiertools. Zu jeder Zeit kann ein beliebiger Teil des Dokumentes mit einem HTML Element (H1, LI, EM, etc.) versehen werden durch Verwendung der XHTML Palette oder der Schnellzugriff Buttons. Ein solches Kommando konvertiert den gewählten Bereich in das gewählte Element.

Screen shot of Amaya's main                                                                                                         view

Transport Protokolle

Amaya greift auf externe Seiten mit Hilfe einer HTTP/1.1 Implementation der libwww zu. Amaya nutzt dabei die meisten der HTTP Funktionen wie z.B. Keep Alive Verbindungen um Bandbreite zu sparen und Authentifizierung zur Realisierung von Remote Publishing.

Unterstützung von CSS

CSS dialogue

Amaya bietet eine (noch nicht ganz vollständige) Unterstützung der W3C Style Sheet Sprache CSS. Aus einer Vielzahl von Eigenschaften für z.B. Formatierungen der Vordergrundfarbe, Hintegrundbildern, Ausrichtungen usw. kann das zu bearbeitende Dokument vom Autor mit Hilfe von spezifischen Tools aufgewertet werden. Es ist hier nicht nötig den CSS Syntax auswendig zu kennen. Ebenso bietet Amaya Mechanismen zum Verwenden und Testen von Style Sheets in HTML Dokumenten. Der Nutzer kann Amaya auch zum downloaden, editieren und Veröffentlichen von CSS Style Sheets und HTML Seiten verwenden.

Unterstützung von MathML

Screen shot of                                                                                         Amaya's                 Math

Amaya bietet die Unterstützung von MathML zum Verwenden und Darstellen von mathematischen Formeln in Webseiten (Beispiele). Wie der Rest des Dokuments können diese Ausdrücke durch bestimmte Toolsets in der Amaya Werkzeugleiste manipuliert werden.

Wurde eine Zeichenkombination in ein MathML Element eingegeben so wird diese von Amaya geparst und der String automatisch in die Elemente mo (Operator), mn (Zahl) und mi (Bezeichner) konvertiert.

Amaya verwendet Namespaces um MathML Ausdrücke in XHTML Dokumenten verwenden zu können - also HTML Dokumente geschrieben mit einer XML Syntax. Diese Technik wird auch bei der Vermischung von SVG Grafiken und MathML Elementen innerhalb von XHTML Dokumenten angewand. (siehe Beispiel).

Unterstützung von SVG

SVG example

Amaya unterstützt auch teilweise Scalable Vector Graphics (SVG), ins Besondere Standard Formen, Bilder und foreignObject (nützlich um HTML Fragmente oder MathML Formeln in Grafiken zu verwenden).

Transparenz per Alphachannel, Transformationen und Animationen werden unterstützt und der SVG Quellcode kann zur gleichen Zeit betrachtet und manipuliert werden.

Die Grafiken wurden in XML geschrieben und können frei mit HTML und MathML vermischt werden. Ebenso ist das Hinzufügen von Bemerkungen möglich.

Unterstüzung von RDF und XPointer

Amaya beinhaltet umfassende Dokumentationsfeatures basierernd auf dem Resource Description Framework (RDF), XLink und XPointer. Vom technischen Standpunkt aus sind diese Features nützlich bei der Verwendung von Metadaten da diese Aufschluss über weitere Eigenschaften eines Datenobjekts geben können. In diesem Projekt nutzen wir ein bestimmtes RDF Schema um Anmerkungen zu erstellen.

An annotation

Vermerke können lokal gespeichert oder auf Annotation Servern abgelegt werden. Wird ein Dokument betrachtet ruft Amaya alle Anmerkungen zu diesem Dokument von diesen Servern ab. Amaya verwendet XPointer um festzulegen an welcher Stelle im Dokument eine Anmerkung erstellt werden soll. Auf diese Weise können Webdokumente mit Vermerken versehen werden ohne daß deren Quellcode verändert werden muss. Zu guter Letzt bietet Amaya die Verwendung von Anmerkungs Icons Annotation pencil icon und verbindet XLink Attribute mit ihnen. Klickt ein User auf ein solches Icon dann wird ihm der Bemerkungstext angezeigt. Doppelklickt er darauf dann wird ihm dieser Text und weitere Metainformationen in einem neuen Fenster angezeigt.


Valid HTML 4.0! W3C-Amaya

Irčne Vatton
Date: 2007-11-21

Copyright  ©  1994-2007 INRIA and W3C® (MIT, ERCIM, Keio), All Rights Reserved. W3C liability, trademark, document use and software licensing rules apply. Your interactions with this site are in accordance with our public and Member privacy statements.